Das Geheimnis der verlorenen Marktstände

Wie viele Wochenmärkte gibt es eigentlich in Augsburg und was ist das Besondere an ihnen? Für die nächste a3regional Ausgabe im Herbst möchte ich diese Fragen für unsere Leser beantworten. Also: Auf zum städtischen Marktamt!

Hier kennt sich bestimmt jemand mit den Augsburger Märkten aus. Und tatsächlich: Freundlich und bemüht können mir nach mehrmaligem Weiterleiten die jeweiligen Ansprechpartner genannt werden. Vier Kontakte erhalte ich per Mail: Göggingen, Hochzoll, Univiertel und Oberhausen. Ich bin verwirrt. Hab ich was verpasst? Was ist mit den Wochenmärkten in Pfersee, Lechhausen, Bärenkeller und Haunstetten? Huch, mal eben Augsburg um fast ein Drittel der Bewohner erleichtert! Diese vier Stadtteile scheinen irgendwie verloren gegangen zu sein. Neue Fragen stellen sich mir: Wer ist zuständig für die Märkte? Haben diese überhaupt eine Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln oder sterben sie langsam aus? Was sagen wir den Besuchern unserer Stadt?

Es ist schade, denn ich bin mir sicher: Auch diese Marktstände sind einen Besuch wert!