Kätchens

Das »Kätchens« in der Peutingerstraße bietet neben  Fairtradekaffee auch eine Fläche für Kreatives.

Das kleine Café, in dem höchstens 15 Leute Platz finden und dessen Interieur ausschließlich aus zusammengewürfelten, alten Möbeln aus Großmutters Zeiten besteht, wurde von  Inhaberin und Modedesignerin Lisa im Frühjahr 2016 gegründet.  Die  möchte hier  gleich zwei Dinge anbieten: Selbst entworfene und genähte Mode vom eigenen Modelabel »LisaMcQueen« sowie Getränke und Snacks. Der Fokus im »Kätchens« wird vor allem auf warme Getränke wie Bio- und Fairtrade-Kaffee der Firma »Coffee-Circle«, verschiedenste Tees, Matcha- oder Kurkuma-Latte, hausgemachte Limonaden und Smoothies gelegt. Aus dem Kühlfach bietet das »Kätchens« Fruchtschorlen, Kokos-  und Birkenwasser. Zum Essen gibt es Müsli, Chia-Pudding sowie frischen, hausgemachten Kuchen, Porridge oder Avocado-Brötchen.

Generell legt Betreiberin Lisa Wert auf  biologischen Anbau und fairen Handel. Zudem stehen die Regale des »Kätchens« auch für regionale (Hobby-)Künstler, Bastler und Schneider als Ausstellungsfläche zur Verfügung. (jak)
www.facebook.com/Kaetchens